95. Tagung der Deutschen Dante-Gesellschaft

95. Tagung der Deutschen-Dantegesellschaft

26.-28. Oktober 2018 in Hamburg

 

Achtung: Programmänderung!

Der in den gedruckten Einladungen angekündigte Vortrag von Eva und Achim Hölter entfällt leider. Es wird stattdessen ein Vortrag von Herrn Prof. Dr. Christian Rivoletti (Erlangen) stattfinden.

 

Programm

Freitag, 26. Oktober 2018

10.00 – 14.00 Uhr Nachwuchskolloquium

17.30 – 18.30 Uhr Besuch des Gymnasium Christianeum,

Otto-Ernst-Straße 34, 22605 Hamburg, Besichtigung des Codex Altonesis

19.30 Uhr Begrüßungstreffen, Restaurant To’n Peer Stall, Hochrad 69, 22605 Hamburg

 

Samstag, 27. Oktober 2018

 

Die folgenden Veranstaltungen finden hier statt (soweit nicht anders angegeben):

 

Italienisches Kulturinstitut Hamburg
Hansastraße 6  20149 Hamburg

 

09.00 Uhr Mitgliederversammlung

10.30 Uhr Grußworte, Eröffnung der Tagung durch den Vorsitzenden der DDG

11.00 Uhr Thomas Brückner (Essen): Codex Altonensis. Die Hamburger Dante-Handschrift als slow text

12.00 Uhr Fabien Vitali (Kiel): Dante „per dilletare e ricreare il popolo comune“. Die ‚Funktion Dante‘ im populär-humanistischen Kanon des Cinquecento (1540-1560)

13.00 Uhr Mittagspause

15.00 Uhr Marc Föcking (Hamburg): Diletto e castigo. Strafen mit Dante in populären Diskurse in Renaissance und Moderne

16.00 Uhr Anette Simonis (Gießen): Dantes Divina Commedia in Graphic Novels des 21. Jahrhunderts. Bildkünstlerische Neuansätze und ikonographische Tradition

17.00 Uhr Pause

17.30 Uhr Kurzreferate der Teilnehmer des Nachwuchskolloquiums

20.00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Restaurant Deichgraf, Deichstraße 23, 20459 Hamburg

 

Sonntag, 28. Oktober 2018

10.00 Uhr Christian Rivoletti (Erlangen): La Lectura Dantis contemporanea nelle piazze e nei media audiovisivi tra alta divulgazione e popolarizzazione

11.30 Uhr Verena Buss (Stuttgart): Lesung ausgewählter Canti der Divina Commedia in deutscher Übersetzung