Aside

Karlheinz Schäfer / Zur Person 

Geboren 1941 in Kaiserswalde/Nordböhmen (heute Tschechien). Wichtige Prägungen: böhmisches Elternhaus, Landschaft und Lehrer im Sächsischen, erste Künstlergemeinschaft auf Schloss Scharfenberg bei Meißen, Begegnung mit ausgegrenzten Künstlern und deren Arbeiten.

1956/61 Ausbildung zum Porzellanmodelleur in der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meißen, Studium (Plastik) an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, ab 1967 Meisterschüler für Plastik bei Fritz Cremer an der Akademie der Künste in Ostberlin. Von 1970 an freiberuflich in Berlin.

In den siebziger Jahren einer der wichtigen Vertreter der Avantgarde in der DDR, zeitweilige Berührung und Zusammengehen mit deren anderen Protagonisten und Unterstützung durch einstige Förderer dieser inoffiziellen Kunstszene.

Seither – bis auf eine Gastprofessur an der Hochschule der Künste Berlin in den Jahren 1998/99 – zurückgezogenes Arbeiten in Berlin und seit 1997 auch auf dem Lande, nahe Naumburg a. d. Saale.

alle Bilder ©DDG

Post navigation