Termine

Veranstaltungen und neue Publikationen im Jahr 2022

Performance: Florentina Holzinger nimmt sich in ihrer neuen Performance nicht weniger vor, als das Werk Dantes in die Gegenwart zu katapulieren.

A Divine Comedy
mit Florentina Holzinger

Konzept und Regie: Florentina Holzinger
Ort: Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
Datum: 23. & 24. & 25.06, 19:30 Uhr
Weitere Informationen sowie den Kartenvorverkauf finden Sie hier.

 


 

Theater: Eine Produktion des Schauspielhauses Bochum, frei nach Dante Alighieri, Meat Loaf und Britney Spears. Auf Grundlage einer Übersetzung von Thomas Vormbaum.

Das neue Leben
Where do we go from here

Regie: Christopher Rüping
Mit: William CooperViviane De MuynckAnna DrexlerDamian RebgetzAnne Rietmeijer
Ort: Schauspielhaus Bochum
Datum: 11. & 12. Juni 2022, 19:00 Uhr
Sprache: Deutsch mit englischen Übertiteln

Weitere Informationen und den Kartenverkauf finden Sie hier.



Veranstaltung:
Werkstattgespräch mit Laetita Rimpau in der Staatsbibliothek zu Berlin.

Reisen durch die Himmel der Wissenschaften: Dante Alighieri und Johannes Kepler
Online-Werkstattgespräch mit PD Dr. Laetitia Rimpau
Organisation: Dr. Ulrike Reuter
25. Mai 2022, 17 Uhr
Veranstaltung via WebEx.
Weitere Informationen und Zugang zum Link auf der Seite der Staatsbibliothek.

Beachten Sie auch die Publikation von Laetita Rimpau:

Buchtipp: Die jüngst im Verlag Winter erschienene Publikation von Laetita Rimpau behandelt Werke von zwei Dichter-Philosophen, die bislang noch nie in Zusammenhang gebracht wurden: Dante Alighieri (1265–1321) und Johannes Kepler (1571–1630). Visionen neuer Wissenschaft. Zur dialogischen Dichtung von Dante Alighieri und Johannes Kepler. Heidelberg: Winter 2021. Weitere Informationen: hier.

 



Tagung:
Romanistisches Kolloquium an der Universität Zürich.

Aspekte der kreativen Dante-Rezeption in Literatur, bildender Kunst und Musik
Aspetti della ricezione creativa di Dante nella letteratura, le arti visive e la musica

Veranstalter: Johannes Bartuschat, Thomas Klinkert, Patricia Oster-Stierle
Datum: 5.-7.5.2022
Ort: Universität Zürich

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm finden sie hier.

 


 

Veranstaltung: Zur Programmeröffnung des Sommersemesters 2022 lädt das Italienzentrum der Freien Universität zu einem Workshop unter dem folgenden Titel ein.

Dante deutsch: Die Commedia übersetzen. Tradurre la Commedia

In italienischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung

Die Teilnahme ist – nach vorheriger Anmeldung per Mail – sowohl in Präsenz als auch virtuell möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Flyer Programmeröffnung

 


 

Veranstaltung: Die Società Dante Alighieri Berlino lädt ein zu einem Abend unter dem Zeichen der Musik zur Zeit Dantes. Ein musikalischer Abend mit Balladen zu Zeiten Dantes und Noten des Duos Vortex:

La musica ai tempi di Dante con Tamara Soldan e Valentina Bellanova
Freitag, 08.04.2022, 18:45 Uhr
Zunftwirtschaft, Arminiusstraße 2-4, Berlin (Link zur Homepage)
Eintritt frei (Anmeldung bis 6. April per Mail)
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Società Dante Alighieri und auf Facebook.

 


 

Ausstellung: Unter dem Titel Höllenschwarz und Sternenlicht – Dantes Komödie in Moderne und Gegenwart widmet sich die aktuelle Ausstellung im Kupferstichkabinett in Berlin verschiedenen künstlerischen Formen der Auseinandersetzung mit Dantes Werk.

Ausstellung: Von 12.02.2022 bis 08.05.2022
Tischgespräch mit dem Kurator Andreas Schalhorn: 24.02., 31.03. und 28.04.
Weitere Informationen finden Sie im Kupferstichkabinett.

 


 

Reisetipp 2022: Auf den Spuren von Dante Alighieri führt Monika Küble zu einigen der schönsten Städte, Burgen und Abteien Italiens. Lassen Sie sich vor Ort in Dantes Welt entführen und tauchen Sie aus einer neuen Perspektive in die Göttliche Komödie ein. Vom 07.-15. April 2022 von Verona über Florenz bis nach Piacenza. Weitere Informationen unter: Sagittarius.de und Monika Küble.

 


 

Podcast: Unter dem Titel „Dante Alighieri – Politiker, Exilant, Ahnherr des christlichen Humanismus“ spricht Michael Reitz über Dantes Commedia. Ein hörenswerter Beitrag: Deutschlandfunk.

 


 

Ausstellungstipp: Bis zum 31.12.2021 ist im Palazzo Albrizzi Capello in Venedig die Ausstellung „Punti di fuga“ mit Commedia-Illustrationen der Künstlerin Lidia Epshtein zu sehen. Weitere Informationen auf der Website der Associazione culturale italo-tedesca di Venezia.

 


 

Vortragsreihe zu Dante am Italienzentrum der Freien Universität Berlin unter dem Motto „Salire al Paradiso“.

Die Vorträge finden an fünf Montagabenden um 18 Uhr c.t. statt.

Die Vorträge können Sie online über Zoom mitverfolgen. Um den entsprechenden Link zu bekommen, müssen Sie sich anmelden unter der E-Mail-Adresse:

bernhard.huss@fu-berlin.de

Weitere Vortragende werden sein: Marcello Ciccuto, Giuseppe Ledda, Gerhard Regn, Igor Candido. Das Programm der Vortragsreihe finden Sie anbei als Anhang.

Link zum Programm:

Dante Salire al Paradiso VL


 

Das Italienzentrum der Technischen Universität Dresden veranstaltet, im Rahmen eines Dante-Seminars von Frau Prof. Maria Lieber, vier Vorträge.

Folgende Termine sind jeweils dienstags um 09:20 Uhr vorgesehen und können ohne vorherige Anmeldung über die Links auf der Website virtuell konsultiert werden:

 

  • 22. Juni 2021: Roger Schöntag (Erlangen): Dantes Sprachtypologie: Seine Quellen von den okzitanischen Grammatiken bis Roger Bacon
  • 6. Juli 2021: Sarah Dessì Schmid (Tübingen): La prima Corona? Sul ruolo della lingua e della figura di Dante nel processo di normazione e normalizzazione dell’Italiano

Rückfragen können gern an das Italien-Zentrum der TU Dresden gerichtet werden: italien-zentrum@tu-dresden.de

 


 

25. Juni 2021, 17 Uhr – 18. 30 Uhr

La lirica nel Paradiso: Conversazione con William Franke

William Franke (Vanderbilt University) präsentiert und diskutiert sein kürzlich erschienenes Buch Dante’s Paradiso and the Theological Origins of Modern Thought: Toward a Speculative Philosophy of Self-Reflection (New York: Routledge, 2021) im Gespräch mit Francesco Giusti (Bard College Berlin).

Link zu weiterer Information: https://romanistik.de/aktuelles/5335

Programm (Lirica_Teoria—Seminario-Online-_07_06_2021_)