Novità

Hier finden Sie Mitteilungen der Deutschen Dante-Gesellschaft, Buchempfehlungen unserer Mitglieder sowie Beiträge, Interviews und andere Neuigkeiten zu Dante. Meldungen sind herzlich willkommen, kontaktieren Sie uns gerne. Über Neuigkeiten informieren wir Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Der Novo Giorno 2022 ist erschienen

Das Mitteilungsblatt Il Novo Giorno 2022 ist erschienen. Die Beiträge des Novo Giorno spiegeln eine kleine Auswahl der zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen, die im Jubiläumsjahr 2021 zur Erinnerung an den Dichter stattgefunden haben, wider und knüpfen teilweise an die Themen der vergangenen Jahrestagungen an. Mit den Gedichten von Frank Seemann und Heinz Weißflog finden sich…

Weiterlesen…

Die Bücher der Deutschen Dante-Gesellschaft in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar

Die umfangreiche Büchersammlung der Deutschen Dante-Gesellschaft mit mehr als 2.000 Bänden befindet sich in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar. Sie steht den Mitgliedern sowie allen interessierten Leserinnen und Lesern zur Verfügung. Nähere Informationen in unserer Sammlung und im Katalog der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Sie steht den Mitgliedern sowie allen interessierten Leserinnen und Lesern…

Weiterlesen…

Laetitia Rimpau: Visionen neuer Wissenschaft

Laetitia Rimpau setzt in Ihrer kürzlich erschienen Studie zwei Dichter und Philosophen in ein Verhältnis, die auf den ersten Blick scheinbar nicht zusammengehören: Dante Alighieri (1265-1321) und Johannes Kepler (1571-1630). Doch es sind ihre Reformideen, ihre ausgeprägten Bildungsvisionen und nicht zuletzt auch ihre Poesie als sprachliche Brücke, die die beiden Gelehrten miteinander verbindet. Laeitia Rimpaus…

Weiterlesen…

„I versi che amo di più“ – Das Deutsche Dante-Jahrbuch 2021 ist erschienen

Das Deutsche Dante-Jahrbuch 2021 ist erschienen. Im Jubiläumsjahr zu Dantes 700. Todestag sprechen internationale Forscher, Illustratoren, Schriftsteller, Übersetzer und Sammler über ihren Weg zu Dante und über die Faszination, die bis heute von seinem Werk ausgeht. Ein weiterer Schwerpunkt ist dem Thema „Dante-Aktualisierungen gestern und heute“ gewidmet. Ebenfalls enthalten sind ein Rezensionsteil sowie die Deutsche…

Weiterlesen…

Dante Alighieri – Politiker, Exilant, Ahnherr des christlichen Humanismus

Deutschlandfunk veröffentlichte kürzlich einen Podcast von Michael Reitz. Unter dem Titel „Dante Alighieri – Politiker, Exilant, Ahnherr des christlichen Humanismus“ spricht Reitz über Dantes Commedia, das Leben des Dichters im politischen Geflecht seiner Zeit sowie sein Nachleben. Den hörens- und lesenswerten Beitrag finden Sie auf der Seite von Deutschlandfunk.

Weiterlesen…

Dante Alighieri in der Staatsbibliothek zu Berlin

Die Staatsbibliothek zu Berlin verfügt über bedeutende Dante-Bestände. Ein Teil davon präsentiert sie seit dem 14. September 2021, pünktlich zum 700. Todestag des Dichters, in einer virtuellen Ausstellung. Die virtuelle Ausstellung führt ihr Publikum nicht nur durch das Leben und Werk Dante Alighieris sowie sein Nachleben, sondern gibt auch Einblicke in die Recherchemöglichkeiten in den…

Weiterlesen…

Verena Buss liest Dante

Verena Buss ist Mitglied der Deutschen Dante-Gesellschaft, als Schauspielerin rezitiert sie die Divina Commedia in immer wieder neuen Versionen. Hier finden Sie drei Aufnahmen von jeweils zwei ausgewählten Gesängen aus Inferno und Paradiso. Lassen Sie sich in die dantesken Jenseitswelten verführen.

Weiterlesen…

28.05.2019 | Karl Witte in Halle

Im Rahmen des Projektes „Bildung im Vorübergehen“ der Bürger Stiftung Halle wurden an den Straßenschildern in Halle, die nach historischen Persönlichkeiten benannt sind, am 28.5.2019 Zusatzschilder angebracht. Nähere Informationen zur Wittestraße finden Sie hier. Ein Pressebericht ist hier zu lesen. Hier ein Bericht von Dr. Bodo Zöll zur Veranstaltung: Karl Witte in Halle Im Rahmen…

Weiterlesen…