Novità

Hier finden Sie Mitteilungen der Deutschen Dante-Gesellschaft, Buchempfehlungen unserer Mitglieder sowie Beiträge, Interviews und andere Neuigkeiten zu Dante. Meldungen sind herzlich willkommen, kontaktieren Sie uns gerne. Über Neuigkeiten informieren wir Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

  • Anne-Kathrin Gitter: Der christliche Metacode im Spätrealismus

    Warum noch Dantes Divina Commedia, Summa des Mittelalters und katholisch-christliches Heilsepos, in einem sich als vollständig säkularisiert begreifenden Literatursystem? Die Studie zeigt, wie die Autoren des Spätrealismus die fragmentarische Aneignung von Dantes Werk und die säkulare Replik auf diesen in den Vordergrund stellen. Der Rekurs auf Dante avanciert zum Spiel mit scholastischen Utopien und zum Metacode…

    Weiterlesen…

  • Elmar Schenkel und Constance Timm: In Dantes Kreis. Neue Wege zur Göttlichen Komödie

    Der italienische Dichter Dante Alighieri (1265-1314) hat mit seiner großen poetischen Allegorie Die Göttliche Komödie bis heute zahllose Dichter und Denker beeinflusst. Sie ist nicht nur ein Gang durch die abendländische Geistesgeschichte des Spätmittelalters, sondern auch die Reise eines Dichters, eines Philosophen, eines Gläubigen, eines Zweiflers, eines Wissenschaftlers, eines Suchenden, eines Liebenden. Es ist die Reise eines…

    Weiterlesen…

  • Novo Giorno 2023 ist erschienen

    Das Mitteilungsblatt Il Novo Giorno 2023 ist erschienen. Die Beiträge spiegeln eine kleine Auswahl der Veranstaltungen und Vortäge, die im vergangenen Jahr zu Dante Alighieri und seinen Werken stattgefunden haben. Ebenfalls enthalten ist eine kurze Ankündigung zur diesjährigen Jahrestagung der DDG von Robert Fajen, die bereits Vorfreude auf Oktober weckt. Darüber hinaus finden Sie einen…

    Weiterlesen…

  • „Dante übersetzen“ – Impressionen zur Veranstaltung in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Übersetzen! Das ‘Schreiber-Sofa’ im Bücherkubus“ widmete die Herzogin Anna Amalia Bibliothek am 09. Juni 2023 einen Abend dem Dichter Dante Alighieri.An diesem Abend wurde anhand ausgewählter Bände die in der Bibliothek verwahrte Büchersammlung der Deutschen Dante-Gesellschaft vorgestellt. Nach einer Begrüßung durch den Bibliotheksdirektor Dr. Reinhard Laube und einem Grußwort von PD…

    Weiterlesen…

  • Gesine Heinrich singt Dantes Inferno

    Die Sängerin, Songwriterin, Komponistin, Schauspielerin, Lyrikerin, Produzentin und Autorin für SWR2 (ARD) Gesine Heinrich hat Schlüsselstellen aus Dantes Inferno vertont. Ihre kraftvolle Stimme und die vielschichtigen, feinsinnigen Orchestrierungen führen durch die Tiefen der infernalen Welt. Beim Hören trifft man den verzweifelten Dichter Dante in der „selva oscura“ und seinen maestro Vergil, begegnet Francesca da Rimini,…

    Weiterlesen…

  • Porzellanmedaille der DDG

    Dank der Initiative eines unser Mitglieder möchte die Deutsche Dante-Gesellschaft eine Medaille mit Dante-Porträt ausgeben. Es besteht die Möglichkeit, die Medaille in weißem Porzellan und einem Durchmesser von 5 cm über die Deutsche Dante-Gesellschaft zu bestellen. Die Medaille, hergestellt von der Porzellanmanufaktur Meissen, soll auf der Vorderseite Botticellis Dante-Porträt sowie umlaufend den Namen der Deutschen Dante-Gesellschaft…

    Weiterlesen…

  • „Dante lesen“ – Deutsches Dante-Jahrbuch 2022 neu erschienen

    Das Deutsche Dante-Jahrbuch 2022 ist erschienen. Der Band umfasst verschiedene Beiträge zur Rezeption und Übersetzung Dantes in Deutschland. Schwerpunkt der Ausgabe sind die Beiträge der 97. Jahrestagung 2021 in Göttingen, die unter dem Motto „Dante lesen“ stand. Im Band enthalten sind darüber hinaus weitere Beiträge, ein Rezensionsteil sowie die Deutsche Dante-Bibliographie 2021. Das Deutsche Dante-Jahrbuch…

    Weiterlesen…

  • Richard Baum und Maria Lieber: Italienisch – Die Erfindung Dantes

    Die Flut der Literatur zu Dante Alighieri (1265–1321) ist unüberschaubar. Es ist von vorneherein nicht Ziel dieses Bandes, mit der bisherigen Danteforschung in Wettstreit zu treten. Dieser Band plädiert für einen neuartigen Blick auf Dantes lyrische Dichtung und Dantes Poetik. Er zeichnet den Weg nach, auf den Dante am Wendepunkt seines Schaffens gelangte. Dichten und…

    Weiterlesen…

  • Deutsche Dante-Gesellschaft zu Gast im Zeiss-Planetarium Jena

    Zum Auftakt der 98. Jahrestagung 2022 war die Deutsche Dante-Gesellschaft zu Gast im Zeiss-Planetarium Jena. Die Sterne und Sternbilder sind ein stetig wiederkehrendes Thema in der Konzeption der drei Jenseitsreiche der dantesken Commedia. Im Zeiss-Planetarium Jena entführten die Astronomin Dr. Dr. Susanne M. Hoffmann und der Kunsthistoriker Prof. Dr. Dieter Blume in diese Sternbilder, die…

    Weiterlesen…

  • Der Novo Giorno 2022 ist erschienen

    Das Mitteilungsblatt Il Novo Giorno 2022 ist erschienen. Die Beiträge des Novo Giorno spiegeln eine kleine Auswahl der zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen, die im Jubiläumsjahr 2021 zur Erinnerung an den Dichter stattgefunden haben, wider und knüpfen teilweise an die Themen der vergangenen Jahrestagungen an. Mit den Gedichten von Frank Seemann und Heinz Weißflog finden sich…

    Weiterlesen…